Rezension: Für jede Lösung ein Problem (von Kerstin Gier)

2 11 2008
gelesen von Michele Rassinger

Für jede Lösung ein Problem (Kerstin Gier)

Für jede Lösung ein Problem (Kerstin Gier)

Worum geht’s?
Gerri lebt von Honorar zu Honorar, das sie für das Schreiben von Kitsch-Heftchen bekommt, und ist dadurch nicht gerade Mummys Liebling. Der Verlag will sie loswerden, ihre Eltern vermeiden es, ihren „peinlichen“ Beruf als solchen anzuerkennen und hoffen, dass sie bald mal was aus ihrem Leben macht, ihr Ex-Freund wird Vater und überhaupt sieht Gerri keinen Sinn mehr darin, dieses Leben weiterzuführen. Sie plant ihren Selbstmord bis ins kleinste Detail, schreibt sorgfältig Abschiedsbriefe, befreit ihre Wohnung von allem, was nicht sexy oder cool scheint und leert ihr Konto für ein sündhaftteures Kleid. Doch der Selbstmord geht schief und von nun an ändert sich ihr Leben grundlegend. Aber anders, als man vielleicht erwarten würde…

Und, wie war’s?
„Mit Selbstmord macht man keine Scherze“, war mein erster Gedanke, als meine Freundin mir diesen Roman so wärmstens empfohlen hat. Ich wollte mal wieder etwas Lustiges lesen und war anfangs skeptisch, ob Kerstin Gier dies mit so einem sensiblen Thema liefern würde.

Doch dann habe ich Gerris Probleme amüsiert verfolgt… als Single umgeben von lauter Pärchen-Freunden, als Schriftstellerin in einem Kitsch-Buch-Verlag und als erwachsene Frau in einem kleinen Appartment im Hause ihrer Verwandten. Das Tabu-Thema Selbstmord wird nicht ins Lächerliche gezogen, weil man trotz des lockeren Stils des Buches nachvollziehen kann, weshalb Gerri in ihrem Leben keinen Sinn mehr sieht.

„Für jede Lösung ein Problem“ ist lustig-freche Kost. Dass die Realität in solchen Romanen keinen allzu hohen Stellenwert einnimmt, wird verziehen, weil dafür das Grinsen nicht mehr vom Gesicht verschwindet.

Für jede Lösung ein Problem, Kerstin Gier
Lübbe, 299 Seiten, 7,95 €, ISBN 3404156145



Aktionen

Information

One response

15 08 2010
Vivienne

Ich habe das buch gelesen und war begeistert. Es ist echt spanend und versuche jetz auch selbst einen roman zu schreiben es ist echt coooool ein buch zu schreiben ich habe schon einmal ein buch geschrieben. naja ein halbes buch xD. also ich kann nur sagel: LEST ES!!!!!!!!!!!!

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s