Rezension: The Duke and I (Julia Quinn)

7 02 2009
The Duke and I (Quinn)

The Duke and I (Quinn)

gelesen von Astrid Walter

Worum geht’s?

„The Duke and I“ ist der erste Band der Bridgerton Serie.

Daphne Bridgerton wird seit anderthalb Jahren von ihrer Mutter über jeden Ball in ganz London geschleift – und hat immer noch keinen adäquaten Heiratsantrag erhalten. Anscheinend sehen alle interessanten Männer sie als besten Kumpel und gute Freundin, nicht aber als begehrenswerte Frau. Im England des Jahres 1813 wird das für die patente junge Frau langsam zu einem Problem.

Auch Simon Bassett, Duke of Hastings, fühlt mit Ende 20 den Druck der Gesellschaft, wenn auch genau umgekehrt. Denn der Duke of Hastings hat sich schon früh geschworen, nie zu heiraten und keinesfalls einen Nachkommen zu zeugen. So will er sich an seinem Vater rächen, der nie damit klar kam, dass sein einziger Erbe Simon als Kind ein hilflos stotternder Junge war. Sämtliche Mütter mit heiratsfähigen Töchtern hält dieses Gelübde Simons aber nicht davon ab, ihn bei jeder Gelegenheit zu belagern und zu bedrängen.

Als einer von Daphnes älteren Brüdern dem befreundeten Duke von dem Dilemma seiner Schwester erzählt, ersinnt Simon eine kleine Scharade, die beiden den Druck nimmt: Daphne und er spielen künftig das verliebte Paar. Sie erhält als seine Auserwählte die verdiente Aufmerksamheit aller Junggesellen und er hat Ruhe vor seinen Verehrerinnen. Es könnte perfekt sein. Kämen beiden nicht plötzlich echte Gefühle in den Weg.
Und, wie war’s?

Ein wenig tiefgründiger als die anderen Julia Quinn Romane. Natürlich ist das alles immer noch keine anspruchsvolle Literatur, aber der Charakter des Simon ist doch ausgefeilter als der von üblichen männlichen Helder der Regency Romance Novels. Seine immer noch durchschimmernden Sprachprobleme, seine Wut gegen den Vater und die psychischen Qualen, die er sich damit selbst bereitet, sind gut nachvollziehbar und machen die Liebesgeschichte interessanter als die meisten anderen.

Daphne dagegen ist die typische Julia-Quinn-Frau: Ungewöhnlich patent und frech für die damalige Zeit solange es um das alltägliche Leben geht, naiv und verwirrt, sobald der erste Kuss droht.

Sehr romantisch und voller amüsanter Neckereien und Begebenheiten, so dass das Lesen einfach Spaß macht, ist natürlich auch dieses Werk der amerikanischen Autorin.

The Duke and I, Julia Quinn
Piatkus Books, 339 Seiten, ca. 6 Euro, ISBN 0-7499-3657-6

Wie erobert man einen Duke?, Julia Quinn
Mira Taschenbuch im Cora Verlag, 400 Seiten, 6,95 Euro, ISBN 978-3-89941-537-7
PS: Es ist empfehlenswert, die britische Ausgabe zu kaufen. Mit der amerikanischen und auch der deutschen wollte ich mich aufgrund der verkitschten Cover nicht in der Öffentlichkeit sehen lassen.
Advertisements

Aktionen

Information

5 responses

31 01 2012
Buchreihe: Bridgerton (von Julia Quinn) « Leselust

[…] 01. The duke and I / Wie erobert man einen Herzog? […]

30 10 2009
Rezension: It’s in his kiss (von Julia Quinn) « Leselust

[…] „It’s in his kiss“ ist der siebte Band der Bridgerton-Reihe (Rezension Band 1; Band 2; Band 3; Band 4; Band 5; Band […]

10 05 2009
Rezension: Brighter than the Sun (von Julia Quinn) « Leselust

[…] Brighter than the Sun ist ein schnell zu lesender Kitschroman mit wenig Anspruch, schnell zu durchschauenden Verwicklungen, romantischen Szenen und sympathischen Charakteren. Wer sich an den Streitereien nicht stört und Regency Romance Novels mag, hat sicher eine Menge Spaß beim Lesen. Allen anderen empfehle ich, erstmal eines von Julia Quinns anderen Büchern zu lesen (z.B. Splendid oder The Duke and I). […]

11 04 2009
Rezension: An Offer From a Gentleman (von Julia Quinn) « Leselust

[…] “An Offer From a Gentleman” ist der dritte Band der Bridgerton-Serie (Rezension Band 1; Band 2). Auf einem Maskenball trifft Benedict Bridgerton auf die Frau seiner Träume. Doch die […]

26 03 2009
Rezension: The Viscount who loved me (Julia Quinn) « Leselust

[…] “The Viscount who loved me” ist der zweite Band der Bridgerton-Serie (Rezension Band 1). […]

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s