Rezension: Mary Poppins (von P. L. Travers)

25 02 2009

Mary Poppins (Travers)

Mary Poppins (Travers)

gelesen von Astrid Walter

Worum geht’s?

Als Kindermächen Mary Poppins vom Ostwind vor die Tür von Mr. und Mrs. Banks geweht wird, ändert sich das Leben der britischen Bankersfamilie drastisch. Das eitle Fräulein hat die zuvor von allen Kindermädchen gefürchteten Bewohner des Kinderzimmers, Michael und Jane und die Babys Barbara und John, im Handumdrehen für sich eingenommen.

Dass sie Treppen hoch- statt runterrutscht, als Abendmedizin süßen Sirup verteilt, die Sprache der Babys und Tiere spricht und Sonntagsausflüge gerne mal an den Nordpol, in ein hübsches Straßengemälde und zu dem voller Lachgas an der Decke schwebenden Onkel macht, trägt sicher dazu bei…

Und, wie war’s?

Jedes Kind sollte ein Kindermädchen oder noch besser eine Mutter wie Mary Poppins haben. Klug, mit Prinzipien, fair, streng, durchsetzungsstark, verständnisvoll, zu jeder Schandtat bereit – solange sie dabei ihre würdevolle Körperhaltung bewahren kann – und mit der Gabe, Fantasien Wirklichkeit werden zu lassen. Weil den meisten Kindern so viel Glück nicht vergönnt sein dürfte, sollten zumindest alle dieses Buch vorgelesen bekommen.

Mary Poppins von Pamela Lyndon Travers ist zwar schon 1934 erschienen, aber der immer freundliche Humor, die ohne erhobenen Zeigefinger vermittelten Weisheiten und der schöne Stil wirken bestimmt heute noch genauso verzaubernd auf Kinder wie damals.

Mary Poppins, P. L. Travers
Dressler Verlag, 189 Seiten, 7,50 Euro, ISBN 978-3-79153-577-7

Advertisements

Aktionen

Information

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s