Rezension: Der Zahir (von Paulo Coelho)

3 03 2009
gelesen von Michele Rassinger

Der Zahir (Paulo Coelho)

Der Zahir (Paulo Coelho)

Worum geht’s?

Der Zahir handelt von zwei Menschen, die nach Jahren ihrer Ehe nicht mit miteinander, sondern eher nebeneinander leben und den Bezug zueinander völlig verlieren. Nachdem seine Frau verschwindet, fragt sich der überaus erfolgreiche französische Autor, was bloß geschehen ist. Er zieht die schlimmsten Verbrechen in Betracht, hält es jedoch für völlig unmöglich, dass seine Frau ihn einfach verlassen hat. Auch als diese Option immer wahrscheinlicher wird, kommt er damit nicht klar, schafft es nicht, ohne sie zu leben. Sein ganzes Denken wird von ihr beherrscht, die Suche nach ihr wird zur völligen Obsession. Und dann stellt sich heraus, dass er weitaus mehr als nur seine Frau findet.

Und, wie war’s?

Streckenweise war Der Zahir anstrengend und mit philosophischen Weisheiten überfrachtet. Doch das außer Acht gelassen, vermittelt der Roman viel mehr als nur eine Geschichte. Paulo Coelho hat hiermit ein Lehrbuch geschrieben, das, zur falschen Zeit gelesen, vielleicht nur unverständliches Kopfschütteln hinterlässt.

Doch wenn man sich darauf einlässt und Coelhos unausgesprochenen Aufforderungen nachkommt, einmal selbst über das nachzudenken, was für uns eigentlich wichtig ist, was wir erreichen möchten in unserem Leben und wie wir mit den Menschen umgehen, die wir lieben, dann stellt man am Ende fest, dass dieses Buch einen größeren Mehrwert hat, als manch spannender und unterhaltsamer Krimi.

Sicherlich ist Der Zahir keine leichte Kost, steckt doch vieles nur zwischen den Zeilen. Und zuviel von Paulo Coelho führt irgendwann dazu, davon abzukommen. Doch es schadet nicht, sich alle paar Jahre mit Coelhos Anregungen auf das eigentlich Wichtige im Leben zu konzentrieren.

Der Zahir, Paulo Coelho
Diogenes, 342 Seiten, 9,90 €, ISBN 3257235801

Advertisements

Aktionen

Information

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s