Rezension: Zurück zu Dir (von Marc Levy)

7 04 2009
gelesen von Michele Rassinger

Zurück zu Dir (Marc Levy)

Zurück zu Dir (Marc Levy)

Worum geht’s?

„Zurück zu Dir“ ist die Fortsetzung von „Solange Du da bist„.

Für ein Architekturprojekt geht Arthur nach Frankreich und hofft, so auch Lauren vergessen zu können. Doch es vergeht kein Tag, an dem er nicht an sie denken muss. Er kehrt zurück nach San Francisco. Nach einem Unfall wird Arthur in das Krankenhaus eingeliefert, in dem Lauren als Ärztin arbeitet. Sie erkennt ihn nicht wieder, spürt jedoch eine gewisse Verbindung. Obwohl es Arthur bei der Entlassung gut geht, fällt er kurze Zeit später ins Koma und nun ist es an Lauren, ihn zu retten.

Und, wie war’s?

Wie schon der Vorgänger lässt sich auch „Zurück zu Dir“ sehr schön und flüssig lesen und macht neugierig auf den Fortgang der Handlung. Doch dieser ist nicht allzu überraschend. Dass nun Arthur im Koma liegt und von Lauren gerettet werden muss, wirkt sehr stark als umgekehrter Abklatsch des ersten Romans.

Auf mich machte es den Eindruck, als müsste Levy aufgrund des großen Erfolgs seines ersten Buches nun unbedingt einen Nachfolger hervorzaubern. Dabei war das erste Buch für sich sehr gut und auch nicht zu übertreffen.
Alle, die „Solange Du da bist“ bereits gelesen haben, werden auch „Zurück zu Dir“ lesen (wollen). Doch man sollte nicht zu viel und vor allem nicht viel Neues und Überraschendes erwarten.

Was man erwarten darf, ist ein Herzschmerz-Roman mit gefühlsbetonten Dialogen und unterhaltsamer Spannung.

Zurück zu Dir, Marc Levy
Droemer/Knaur, 336 Seiten, 8,95 €, ISBN 3426635089


Aktionen

Information

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s