Rezension: Illuminati (von Dan Brown)

27 05 2009
gelesen von Michele Rassinger

Illuminati (Dan Brown)

Illuminati (Dan Brown)

Worum geht’s?

Einem Physiker ist das Unmögliche gelungen: Er hat gemeinsam mit seiner Tochter den Urknall rekonstruiert. Die künstliche Antimaterie, die er hergestellt hat, ist der Beweis dafür, dass die Entstehung des Universums auf die Wissenschaft zurückzuführen und nicht ein Werk Gottes ist. Kurze Zeit nach seiner Entdeckung wird der Wissenschaftler ermordet und die Antimaterie gestohlen. Auf der Haut des Toten ist das Zeichen der Illuminati eingebrandt. Diese auf die Renaissance zurückzuführende geheime Bruderschaft, der namhafte Wissenschaftler angehört haben, war längst totgeglaubt.

Robert Langdon, ein Havard-Professor für Geisteswissenschaften und Symbolik, und die Tochter des toten Physikers machen sich auf die Suche nach der Antimaterie. Schnell wird ihnen klar, dass ein teuflischer Plan hinter den Taten der Illuminati steckt, die immer noch aktiv sind. Denn diese wollen nun endlich das Ende des Vatikans herbeiführen und ermorden die aussichtsreichsten Kandidaten der bevorstehenden Papst-Wahl.

Und, wie war’s?

Physik und Katholizismus. Das waren bisher Themen, die mich nicht hinter dem Ofen vorlocken konnten. Doch aufgrund der unzähligen Empfehlungen aus dem Freundeskreis habe ich mich an „Illuminati“ gewagt. Und ich war tatsächlich positiv überrascht. Dan Brown erzeugt bereits ab der ersten Seite eine Hochspannung, die es mir schier unmöglich machte, diesen Thriller aus der Hand zu legen. Die unzähligen Wendungen bringen immer wieder neue Überraschungen und steigern das Tempo bis zum Schluss.

Die einzelnen Themen – Religion, Weltverschwörung, Wissenschaft, Okkultismus – werden so gekonnt miteinander verknüpft, dass selbst unrealistische und abstruse Details die Freude am Lesen nicht nehmen können.
Dan Browns bildhafte Sprache ermöglicht es dem Leser, die verschiedenen Schauplätze während der atemberaubenden Jagd durch Italien vor Augen zu haben.

„Illuminati“ wird alle Fans von spannender Literatur begeistern. Jene, die es wahrheitsgetreu lieben, wird es eher verschrecken. Ich würde es jedoch jederzeit als äußert spannende Unterhaltung weiterempfehlen.

Illuminati, Dan Brown
Lübbe, 701 Seiten, 9,95 €, ISBN 3404148665

P.S. Ab 13.05.2009 im Kino!


Aktionen

Information

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s