Rezension: A Coventry Wedding (von Becky Cochraine)

12 04 2010

 

A Coventry Wedding

A Coventry Wedding


gelesen von Astrid Walter

Worum geht’s?

Als January Day Halli sich selbst im Fernsehen als „Runaway Bride“ betitelt sieht und alle Medien der USA hinter ihr her zu sein scheinen, versteht sie die Welt nicht mehr. Die hübsche Rothaarige wollte doch die Hochzeit mit einem mäßig bekannten Schauspieler nur aufschieben, nicht absagen.

Nun sitzt sie mit kaputtem Auto in dem kleinen Städtchen Coventry in Texas fest, und obwohl sie ihren Verlobten darüber informiert hat, dass sie keineswegs weggelaufen ist, scheint seine Presseagentin sehr erfolgreich dabei, den Medien genau das Gegenteil zu verkaufen. Verzweifeln ist trotzdem nicht angesagt, schließlich leben in Coventry viele herzliche Menschen, die ihr schnell zeigen, wie schön es sein kann, mal abzutauchen.

Und, wie war’s?

Nach „Zimtsterne mit Zuckerguss“ habe ich mich sehr darauf gefreut, im zweiten Buch von Becky Cochrane wieder in die Welt von Coventry einzutauchen. Das Städtchen ist einfach nur liebenswert und so empfand ich es auch in „A Coventry Wedding“. Die meisten Einwohner waren mir aus dem ersten Band schon bekannt, man kann die Bücher aber völlig getrennt voneinander betrachten. Die Geschichten hängen nicht zusammen.

Der Einstieg in das Buch ist ziemlich schwer gefallen, weil Cochrane viele Umwege geht, bis sie einem offenbart, worum es nun eigentlich geht. So habe ich für die ersten 50 Seiten ungefähr so lange gebraucht wie für die restlichen 300, weil mich der Beginn einfach nicht mitgerissen hat. Diese Phase durchzustehen hat sich aber gelohnt. „A Coventry Wedding“ ist eine nette, nicht allzu schnulzige Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren in schöner Umgebung – und natürlich mit Happy End.

A Coventry Wedding, Becky Cochraine
Zebra, 352 Seiten, ca. 6 Euro, ISBN 978-0821780435

PS: Das Buch ist leider bisher nicht auf Deutsch erschienen.


Aktionen

Information

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s