Rezension: Fleisch ist mein Gemüse (von Heinz Strunk)

25 02 2011
Fleisch ist mein Gemüse (Foto: Audible)

Fleisch ist mein Gemüse (Foto: Audible)

gehört von Astrid Walter

Worum geht’s?

Heinz ist Mitte 20 und hat bisher in seinem Leben nichts, aber auch gar nichts, auf die Reihe gekriegt. Kein Job, keine Freundin, ein Zimmer bei der psychisch labilen Mutter und das auch noch in Harburg. Nicht Hamburg, Harburg. Dort hockt er nächtelang mit seinem Kumpel zusammen, hört Radio und säuft. Tagsüber wird geschlafen. An diesem Rhythmus ändert sich auch nichts, als Heinz schließlich doch einen Job findet. Als Saxophonist beginnt er bei der Band „Tiffanys“. Wochenende für Wochenende steht er bei Landhochzeiten, Faschingsveranstaltungen der freiwilligen Feuerwehren und Schützenfesten auf der Bühne. Zwischen Schlagern, betrunkenen Auftraggebern und genervten Wirten versucht er, sich trotz Dauerakne und unbeholfener Art doch noch eine Frau und vielleicht auch irgendwie eine Zukunft anzulachen.

Und, wie war’s?

Es war witzig und traurig und oft genug voller Anlass zum Fremdschämen. Ich hatte stellenweise wirklich Mitleid mit dem vom Schicksal benachteiligten Ich-Erzähler und habe mich zugleich köstlich über seine größtenteils aussichtslosen Versuche, das Leben in den Griff zu bekommen, amüsiert.

Vermutlich ist „Fleisch ist mein Gemüse“ auch als Buch gut, wer die Gelegenheit hat, sollte aber zum Hörbuch greifen. Heinz Strunk liest sein Werk selbst und hat mich richtig in die Welt der „Tiffanys“ reingezogen. Einziger Wehrmutstropfen: Mir hat Strunk, der das Leid der Musiker auf den kleinen und kleinsten Showbühnen Deutschlands gerne auch mit einer Gesangseinlage verdeutlicht, mehrfach einen bösen Ohrwurm verpasst. Wer will schon dabei ertappt werden, wie er im Supermarkt „An der Nordseeküste“ summt?

Fleisch ist mein Gemüse, Heinz Strunk
Hörbuch gelesen von Heinz Strunk

tacheless!/Roof Music über audible.de 17,95 Euro, 6 Stunden 10 Minuten, ISBN 978-3936186963

Taschenbuch: rororo, 256 Seiten, 8,99 Euro, ISBN 978-3499237119

Leselust ist Mitglied im Rezensionsprogramm von audible.de. Ich danke der Audible GmbH für das kostenfreie Hörbuch.

Advertisements

Aktionen

Information

4 responses

22 11 2011
Astrid Walter

sorry, dass Dein Kommentar erst so spät freigeschaltet wurde. Die Info wurde von meinem Spam-Filter gefressen. :-/

18 11 2011
miringa83

Kann das Hörbuch auch nur empfehlen. Mit starken Gesangseinlagen vom Heinzer persönlich.

1 03 2011
Astrid Walter

…und der Ohrwurm ist zurück ;-)

Danke für den Tipp, Afrika kommt gleich für die nächste längere Autofahrt auf den Merkzettel.

1 03 2011
Jennifer Wilken

Hahaha,

ja, so sind se, die Fischköppe. :-)

Hast du schon gesehen, dass wir seit Anfang Fenbruar auch „Heinz Strunk in Afrika“ haben? Groooßartig, verpeilt und sehr authentisch.

…Und jetzt alle: An der Nordseeküste, am pladddütschen S_t_rand..!

Viele Grüße

Jenni

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s