Rezension: Das Labyrinth der Wörter (von Marie-Sabine Roger)

11 11 2011

gelesen von Michele Reble

Das Labyrinth der Wörter (Von Marie-Sabine Roger)

Das Labyrinth der Wörter (Von Marie-Sabine Roger)

Worum geht’s?

Was kann aus einem Kind werden, wenn die eigene Mutter es für einen Dummkopf hält? Nicht viel. Und so ist Germain zwar ein liebenswürdiger und zuverlässiger Kerl, aber selbst mit 45 Jahren gleicht sein Verhalten dem eines pubertierenden Teenagers. Vom Leben und der Welt hat er absolut keine Ahnung.
Doch dann trifft er eines Tages eine alte Dame im Park. Margueritte erkennt hinter Germains ungehobelter Fasade sein großes Herz und hilft ihm, die Welt mit anderen Augen zu sehen.

Und, wie war’s?

Von den durchweg positiven Kritiken beeindruckt, habe ich „Das Labyrinth der Wörter“ für einen todsicheren Lesetipp gehalten. Doch ich wurde enttäuscht. Bis kurz vor Schluss habe ich immer darauf gewartet, dass nun der AHA-Effekt kommt, die nichtvorhersehbare Wende – einfach irgendwas, das dem Buch die erwartete Bedeutung gegeben hätte. Fehlanzeige.

Die Sprache ist einfach und primitiv – eben so wie der Protagonist selbst. Zwar macht es die Geschichte dadurch authentisch, aber als Leser ist das Geschehen einfach spurlos an mir vorbei gezogen. Selbst die kleine Hoffnung, die in mir aufkeimte, als die eloquente und elegante Margueritte in Germains Leben trat und mit ihrer frischen Art dem Buch ein wenig Pepp verlieh, verschwand schnell wieder. Man hätte aus dieser Bekanntschaft der beiden viel mehr rausholen können, als es die Autorin vermochte.

Das Labyrinth der Wörter, Marie-Sabine Roger
Deutscher Taschenbuch Verlag, 224 Seiten, 8,95 €, ISBN 3423212845

Advertisements

Aktionen

Information

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s