Rezension: Schändung (von Jussi Adler-Olsen)

15 11 2011
Schändung (Adler Olsen)

Schändung (Adler Olsen)

gelesen von Astrid Walter

Worum geht’s?
„Schändung“ ist der zweite Band der „Sonderdezernat Q“-Reihe.

Carl Mørckvom Sonderdezernat Q findet auf seinem Schreibtisch eine neue Mordakte. Vor einigen Jahren sind zwei Kinder grausam getötet worden. Seine Ermittlungen bringen Carl auf die Spur einer Gruppe angesehener Geschäftsleute, die nicht nur für die beiden  Morde sondern auch noch für zahlreiche weitere Gewalttaten verantwortlich sein könnten. Schnell ist klar, dass die obdachlose Kimmie bei der Aufklärung eine wichtige Rolle spielen könnte. Aber die Frau taucht unter und das macht nicht nur Carl und seinem Team Sorgen, sondern auch ihren ehemaligen Komplizen.

Und, wie war’s?

„Schändung“ ist ein solider Krimi, kann es aber an Spannung nicht ganz mit „Erbarmen“ aufnehmen. Es fehlt mir der Wettlauf um das Leben eines Opfers, der den ersten Band so mitreißend macht. Langweilig ist „Schändung“ natürlich trotzdem nicht. Die psychophatischen Charaktere der Täter sind interessant geschildert und die Versuche des zusammengewürfelten Ermittlerteams, sich zusammenzuraufen, sind sehr unterhaltsam. Polizist Carl und sein Assistent Assad bekommen Verstärkung durch Sekretärin Rose. Die ermittelt natürlich auch eifrig mit, macht allerdings fast nie, was sie soll und ergänzt das Männerpaar mit ihrer Sturheit ganz wunderbar.

Neueinsteiger in die Serie sollten mit dem ersten Band beginnen. Nicht nur, weil er der bessere ist, sondern auch, weil im zweiten Band die Rahmengeschichte rund um Carls Wechsel zum Sonderdezernat Q und seinen verwundeten Kollegen Hardy weiter vorangetrieben wird und etwas Vorwissen bei diesem Teil des Buches hilfreich ist.

Schändung, Jussi Adler-Olsen
dtv, 464 Seiten, 14,90 Euro, ISBN 978-3423247870


Aktionen

Information

2 responses

6 11 2012
Tränenherz

Ich wundere mich immer wieder wie unterschiedlich doch die Meinungen sind, ich sehe es genau anders herum. Der zweite ist besser als der erste. Schon komisch. LG :)

15 11 2011

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s