Rezension: Das magische Messer (von Philip Pullman)

23 04 2012
Das magische Messer

Das magische Messer

gelesen von Astrid Walter

Worum geht’s?

„Das magische Messer“ ist der zweite Band der „His Dark Materials„-Triologie.

Lyra ist in eine fremde Welt aufgebrochen, um Lord Asriel zu finden und herauszufinden, welch große Schlacht er plant. Erst kurz zuvor hat sie erfahren, dass er nicht ihr Onkel, sondern ihr Vater ist. Ihr auf den Fersen ist Mrs. Coulter, die Lyra noch nicht recht als ihre leibliche Mutter akzeptieren kann. Auf ihrer Reise landet Lyra in einer Stadt, in der nur Kinder zu leben scheinen und trifft dort auf den Jungen Will. Er ist auf der Suche nach seinem Vater, der vor über zehn Jahren auf einer Expedition in die Arktis verschwunden ist. Nun hat Wills Mutter zunehmend Angstzustände und verhält sich merkwürdig. Will ahnt, dass sein Vater ihnen helfen könnte.
Als Lyras magischer Kompass ihr sagt, dass es ihre Aufgabe ist, Will zu helfen, ziehen die beiden gemeinsam los. Um an ihr Ziel zu gelangen, müssen sie einige Abenteuer überstehen.
Und, wie war’s?„Das magische Messer“ ist bedrückender als „Der goldene Kompass“. Lyra wird älter und beschäftigt sich mit ernsthafteren Fragen, vor allem aber Will muss viel durchstehen. Erst verliert er im Kampf zwei Finger, dann droht er durch die nicht heilende Wunde zu verbluten und schließlich erleidet er noch einen großen persönlichen Verlust. Dass ein Junge kurz vor dem Teenageralter das alles verhältnismäßig gut durchsteht, immer tapfer, mutig und fast weise, das finde ich ziemlich unglaubwürdig. Selbst Harry Potter hat mal Fehler gemacht ;-) Will dagegen gar nicht.
Trotzdem hat mir das Lesen wieder viel Spaß gemacht. Das Buch ist spannend und mitreißend, vor allem aber regt es die Fantasie an. Wie Philip Pullman unsere reale Welt mit phantastischen Reichen vermischt, ist toll. Auf einer ganz anderen Ebene interessant finde ich das Werkt wegen der zunehmenden unterschwelligen Kritik an der als machtbesessen und skrupellos dargestellten Kirche.
Das magische Messer, Philip Pullman
Carlsen, 368 Seiten, 8,95 Euro, ISBN 978-3551352378

Aktionen

Information

One response

23 04 2012
Buchreihe: His Dark Materials (von Philip Pullman) « Leselust

[…] 2. Das magische Messer […]

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s