Rezension: Kirschroter Sommer (von Carina Bartsch)

4 12 2012

gelesen von Michele Reble

Kirschroter Sommer (Carina Bartsch; foto: www.carinabartsch.de)

Kirschroter Sommer (Carina Bartsch; foto: http://www.carinabartsch.de)

Worum geht’s?

Emely hatte eine große – unerwiderte – Liebe: Elyas. Doch seit einem Vorfall vor 7 Jahren haben sie sich nicht mehr gesehen und Emely hat alles dafür getan, diesen gutausehenden und charmanten Traum einer jeden Schwiegermutter zu vergessen. Doch plötzlich zieht Emelys beste Freundin und zugleich Elyas Schwester, Alex, zu ihrem Bruder in die WG und Emely kommt nicht umhin, Elyas ständig über den Weg zu laufen. Mit seiner unverschämt schmeichelhaften Art versucht er, Emely zu erobern, doch diese kann nicht vergessen, was vor 7 Jahren passiert ist. Und trotzdem kann sie auch dieses Kribbeln nicht leugnen, wenn sie in seiner Nähe ist. Um Elyas aus dem Kopf zu bekommen, kommt die Mail eines unbekannten Verehrers allzu passend.

Wie es weitergeht, erfährt man in „Türkisgrüner Winter„.

Und, wie war’s?

Unglaublich schön, romantisch, auch ein wenig kitschig – das gehört dazu, aber trotzdem noch authentisch. Allein der perfekte Elyas, ein attraktiver, gut gebauter, einfühlsamer, klavierspielender, intelligenter Medizinstudent, macht das Buch schon lesenswert. Doch vor allem das, was zwischen ihm und Emely ist oder auch nicht ist, lässt einen die Seiten im Nu verschlingen. Carina Bartsch hat hier eine sehr gefühlvolle und doch mit ausreichen Humor gespickte Liebesgeschichte geschrieben.

Etwas stutzig hat mich das Verhältnis zwischen Emely und ihrer besten Freundin Alex gemacht, die sich in einigen Situationen vor anderen gegenseitig richtig niedermachen und bloßstellen. Vielleicht habe ich da eine sehr eigene Sicht auf die Dinge, aber so behandelt man nicht seine beste Freundin! Diese Freundschaft wirkte stellenweise nicht so eng, innig und liebenswürdig, wie sie geschildert wurde. Das fand ich sehr schade, hat es doch einen etwas faden Beigeschmack hinterlassen. Aber letztlich steht diese Beziehung ja nicht im Vordergrund. Insofern kann ich dieses Buch trotzdem jedem uneingeschränkt empfehlen, der mal wieder eine schöne, schnulzige Herz-Schmerz-Geschichte sucht.

Kirschroter Sommer, Carina Bartsch
Schandtaten Verlag, 398 Seiten, 16,90 €, ISBN 978-3000358210
kindle ebook: 3,99 €


Aktionen

Information

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s