Rezension: Big Trouble (von Kate Christensen)

13 12 2013

gelesen von Michele Reble

Big Trouble (Kate Cristensen)

Big Trouble (Kate Cristensen)

Worum geht’s?

Viele würden Josie beneiden: sie ist beruflich erfolgreich, hat einen Ehemann und ein geregeltes Leben in New York. Doch sie ist unglücklich. Nach einem Flirt mit einem Fremden wird ihr klar, dass sie ihr Leben ändern muss und verlässt ihren Mann. Das Angebot ihrer Freundin kommt da gerade recht und sie reist zu ihr nach Mexiko. Sie möchte die Zeit nutzen, um sich darüber klar zu werden, wie es weitergehen soll und wie sie es schafft, wieder glücklich zu werden. Die unbeschwerten Stunden mit ihrer Freundin tun ihr gut, doch nach einer verhängnisvollen Nacht ist nichts mehr wie zuvor.
Und, wie war’s?

Nun ja. Josies unglückliches Leben in New York, ihre Eheprobleme, ihre verwirrende Gefühle durch den Flirt mit einem Fremden – all das wird interessant erzählt, die Beweggründe der Protagonistin sind nachvollziehbar und der lockere Schreibstil wirkt passend. Doch dann reist Josie nach Mexiko zu ihrer schrulligen Freundin und ab da geht’s bergab mit allem. Die Geschichte wird langweilig und langatmig. So richtig passiert einfach nichts.

Verzweifelt habe ich auf die in der Kurzbeschreibung erwähnte bahnbrechende Wendung in der Geschichte gewartet. Doch nachdem ich ca. 3/4 des Buches gelesen hatte und immer noch nichts passiert war, hat es mir gereicht. Mir war einfach die Zeit zu schade, auch nur noch eine weitere Seite dieses Buches zu lesen. Wirklich schade, denn der Anfang war sehr vielversprechend.

Big Trouble, Kate Christensen
Droemer, 352 Seiten, ISBN 3426226014, 14,99 €

Ich danke dem Verlag Droemer für das kostenlose Rezensionsexemplar.


Aktionen

Information

Wir freuen uns über Deine Meinung

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s